FAQ - Häufig gestellte Fragen

Was ist ThetaHealing®?

ThetaHealing® ist eine Technik, die dir zeigt, wie du dich mit der Schöpfung allen Seins verbindest, um Heilung für Körper, Geist und Seele zu erschaffen. Die Technik lehrt dich die Philosophie der Sieben Ebenen der Existenz und wie du dich mit allen Ebenen durch die Nutzung der 7. Ebene verbinden kannst. Dies beinhaltet Themen wie Steine, Pflanzen, Mensch und Tier, Kontakt mit Schutzengeln und Ahnen, inutitive Körperreadings, Zukunftslesungen, Manifestation, Seelenpartnerthemen und vieles mehr.

 

Bei ThetaHealing® wird von der Schöpfung geredet. Was ist die Schöpfung?

Die Schöpfung allen Seins ist die Energie, die alle Wesen und Dinge der Existenz miteinander verbindet. Es ist die Energie der reinen, bedingungslosen Liebe.

 

Muss ich meine Religion ändern, um ThetaHealing® praktizieren zu können?

Nein, ThetaHealing® ist eine Technik und keine Religion. Die ThetaHealing® Methode ist für alle Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und Religion. Alle Religionen werden wertgeschätzt.

 

Kann ich ThetaHealing® für mich selber anwenden?

Die ThetaHealing® Methode ist einfach zu erlernen. Bereits am Basis DNA Seminar lernst du, mit anderen und mit dir selber zu arbeiten.

 

Wo kann ich ThetaHealing® lernen?

Du kannst ThetaHealing® bei allen THInK zertifizierten ThetaHealing®-Instructoren lernen. Die Entscheidung, bei wem du es lernen möchtest, liegt bei dir. Achte darauf, dass es jemand ist, der wirklich zertifiziert ist. Nicht jeder ThetaHealing®-Lehrer ist befähigt, alle Seminare zu unterrichten. Instructoren mit dem ThetaHealing® Certificat of Science sind zertifiziert, alle Master-Seminare zu unterrichten.

 

Wie wähle ich einen ThetaHealing® Praktizierenden oder Lehrer?

Du solltest schauen, dass du zu jemandem gehst, bei dem du dich wohl fühlst. Nimm zuerst Kontakt auf  und schaue, ob du ein gutes Gefühl hast. Achte darauf, dass die Person THInK-zertifiziert ist.

 

Findet eine ThetaHealing® Sitzung persönlich oder am Telefon statt?

ThetaHealing® Sitzungen können sowohl persönlich als auch am Telefon abgehalten werden. Die Distanz spielt hierfür keine Rolle. Es kommt darauf an, was du bevorzugst und was möglich ist (z.B. Anreise).
ThetaHealing® Seminare werden nur persönlich abgehalten, diese können nicht online besucht werden.

 

Muss ich einen Vertrag unterzeichnen, um ThetaHealing® zu praktizieren?

Ja, um ThetaHealing® zu praktizieren, muss eine Lizenzvereinbarung unterzeichnet werden.
ThetaHealing® ist eine registrierte und geschützte Handelsmarke von Vianna Stibal. Du musst THInK ausgebildet sein, um sagen zu dürfen, dass du ein ThetaHealer® bist.

 

Ich habe schon die Grundausbildung zu einer anderen Technik als ThetaHealing® gemacht. Kann ich jetzt bereits bei dem gewünschten Seminar einsteigen?

Nur, wenn du das ThetaHealing® Basis DNA  und Aufbau DNA Seminar besucht hast, bist du berechtigt, weiterführende ThetaHealing® Seminare zu besuchen.
ThetaHealing® folgt einem genauen Lehrplan. Um die Technik rein zu halten und sicher zu stellen, dass alle auf dem gleichen Wissensstand sind, ist es unumgänglich, Basis DNA und Aufbau DNA zu besuchen, um nachfolgende ThetaHealing® Kurse absolvieren zu können.

 

Muss ich Seminare wiederholen, um das nächste zu besuchen?

Die Voraussetzungen für jedes Seminar sind festgelegt. Wurden die erforderten Seminare einmal bei einem zertifizierten ThetaHealing® Instructor absolviert, steht es den Studenten frei, das nächste Seminar zu besuchen. Es besteht keine Verpflichtung, Seminare zu wiederholen. Hast du selbst das Gefühl, ein Seminar erneut besuchen zu wollen, bist du herzlich willkommen.

 

ThetaHealing® Practitioner und Instructor müssen sich spätestens alle vier Jahre durch die Teilnahme an einem weiteren Seminar oder die Wiederholung eines Seminars rezertifizieren. Dies, um sicher zu stellen, dass alle auf dem neuesten Wissensstand sind und die Methode rein gehalten wird.